Eltern- und Paarberatung bei Katia Saalfrank

Kinder wachsen häufig im Kontext von Erwachsenen auf, die miteinander ein Paar sind. Kommt es auf der Paarebene zu Schwierigkeiten, leiden zuallererst die Kinder darunter, die hierfür ein ausgeprägt feines Sensorium besitzen. Schnell entwickeln sie ein spezielles Verhalten auf die gestörte Paarbeziehung der Eltern, welches von der Umwelt als störendes oder auffälliges Verhalten wahrgenommen wird.

Kein Mensch mit seinem individuellen Erleben und seinem inneren Empfinden kann isoliert betrachtet werden, sondern muss immer auch in seinem Kontext, seinen Beziehungen, gesehen werden.

Die Paarberatung von Katia Saalfrank arbeitet deshalb lösungs- und ressourcenorientiert und wendet sich den Möglichkeiten zu, die Paare entwickeln können um Probleme kreativ zu lösen.

Die zentrale Frage „Was ist die Ursache des Problems“ muss deshalb gelöst werden über Ansätze die zeigen, wie sich das Problem aufrecht erhält.

Auf die Paarberatung bezogen bedeutet dies, bestehende Probleme nicht immer wieder zu vertiefen, sondern die Ressourcen und Kompetenzen der Partner in den Blick zu nehmen, die zu ihrer Lösung führen können.

Manchmal sind Probleme auch nicht mehr zu lösen und dann müssen die Partner nach den Wegen suchen, welche die Kinder im Fall Trennung und Scheidung am wenigsten belasten. Dies liegt in der Verantwortung beider Partner.

Sie können hier eine Video-Sprechstunde und/oder eine Paarberatung in der Berliner Praxis bei Frau Saalfrank anfragen und buchen. Die Kosten können jedoch nicht über einen öffentlichen Träger abgerechnet werden und werden auch nicht von der Krankenkasse übernommen. Bitte beachten Sie auch, dass erst bei einer schriftlichen Bestätigung durch unser Büro der Termin verbindlich zustande kommt. 

Weitere Informationen über die Arbeitsweise von Katia Saalfrank: hier