Leistungen und Honorare

Weitere Informationen über die Arbeitsweise von Katia Saalfrank: hier

 

Online-Video-Coaching / Pädagogisches Coaching 

 

Für den Klienten fällt bei der Buchung einer Coachingeinheit ein Honorar von insgesamt 150 Euro an. Dieser Betrag versteht sich bereits inklusive 19 % Mehrwertsteuer.

Das Honorar setzt sich aus folgenden Leistungen zusammen: 

1. Auswertung des Anmeldeformulars                              18,75 Euro

2. Inhaltliche Vorbereitung der angegebenen Themen        37,50 Euro

3. Coachingeinheit (online oder persönlich)                       85,00 Euro 

4. Nachbereitung der Termine                                          08,75 Euro

Die Gesamtkosten in Höhe von 150 Euro (inkl. Mwst) pro Zeiteinheit können nicht über einen öffentlichen Träger abgerechnet und auch nicht von der Krankenkasse übernommen werden.

 

Hausbesuch Familiencoaching (Intensivsetting)

 

Bei einen Hausbesuch / Familiencoaching fällt ein pauschaler Tagessatz an. Dieser variiert (je nach Wohnort und Aufwendung). Als Richtwert gilt: Bei einem Hausbesuch fällt mindestens ein Tagessatz, dem 8 Stunden zu Grunde liegen an.  Vor- und Nachbereitungszeiten können zusätzlich anfallen und werden dann ebenfalls individuell vereinbart.

Telefonisches Vorgespräch mit Katia Saalfrank 

In einzelnen Situationen kann ein Telefonkontakt im Vorfeld einer Beratung hilfreich sein. Deshalb können Sie eine erste Zeiteinheit von 25 Minuten buchen, um in einem kurzen telefonischen Vorgespräch mit Katia Saalfrank 

 

  1. Informationen über die inhaltliche Arbeitsweise von Katia Saalfrank in der päd. Beratung / dem Coaching zu erfahren,
  2. Ihre Fragen und Anliegen zusammenfassend zu schildern und persönlich vorzutragen,
  3. eine pädagogische Kurzeinschätzung (nach Auswertung der Anamnesebögen) von Katia Saalfrank zu erhalten und zu hören, um welche Themen es aus pädagogischer Sicht in der Beratung gehen wird,  
  4. gemeinsam ein mögliches Setting in der für die weiterführende Beratung/ ein Coaching zu besprechen.

 

Für den Klienten fallen bei der Buchung eines telefonischen Vorgesprächs Kosten in Höhe von  insgesamt 75 Euro (inkl. Mwst.) an. 

Bitte beachten Sie: Ein telefonisches Vorgespräch beinhaltet vor allem eine erst pädagogische Einschätzung Ihrer Situation und die Klärung in welcher Form eine Unterstütung stattfinden kann. Das Vorgespräch ersetzt daher keine pädagogische Beratung. Diese kann weiterführend im Anschluss an das Vorgespräch verabredet werden.

Klientenstimmen

 

Liebe Frau Saalfrank, 

gerne möchte ich Ihnen sagen, wie hilfreich und entlastend die Videoberatung für mich gewesen ist. Alleine schon das Gefühl zu haben, mit meinen Anliegen verstanden zu werden hat mir geholfen, die Dinge anders zu sehen. Erstmal brauche ich kein weiteres Coaching. Ich hätte nicht gedacht, dass ein Gespräch schon so viel bewirken kann.

Sabine H., aus Gladbeck, Mutter einer Tochter (9 Jahre)

 

Liebe Frau Saalfrank,

meine Frau und ich danken Ihnen für das Coaching vor drei Wochen per Video als wir wegen der schlimmen Wutanfälle von S. mit Ihnen sprachen. Sie haben uns die Augen geöffnet und uns geholfen, S. in einem neuen Licht zu sehen und mit seinen Gefühlen  zu verstehen. Danke dafür.

Ehepaar Steffi und Gudio K., Hamburg, Eltern von 3 Kindern (1, 2,5 und 7 Jahren)

 

Liebe Katia,

mit Ihrem Buch bin ich seit einiger Zeit fertig. Ich bin froh es gelesen zu haben. Es ist wirklich hilfreich, aufschlussreich und wärmstens zu empfehlen. Ihre Tipps aus unserer gemeinsamen Stunde und einzelne Punkte im Buch haben schon für einen viel entspannteren Umgang mit unserer Tochter gesorgt. Danke dafür...

Julia S., aus Ulm, Mutter einer 4-jährigen Tochter

 

Hallo Frau Saalfrank,

nochmals vielen Dank für die nette und vor allem hilfreiche Telefonberatung letzte Woche. WIe versprochen möchte ich Ihnen nun  kurz mitteilen wie es weiterging. Wie sie sich sicherlich erinnern war unser Problem, dass unsere beiden Söhne N. und B. nachts seit einiger Zeit bzw. nach dem Urlaub nicht mehr "durchgeschlafen" haben. Bei N. habe ich ihren Rat genau befolgt und wir verbringen jeden Tag in der Mittagszeit wenn B. schläft intensiv Zeit miteinander. Ob es nun daran liegt, oder wir mit ihm besprochen haben, dass ich die Zimmertüre nachts auflasse kann ich nicht sagen, aber seit unserem Telefonat ruft er mich nachts auch nur noch selten und die meisten Nächte gar nicht mehr. Das ganze hat sich wieder richtig gut eingespielt und mittlerweile ist es wieder fast wie vor dem Urlaub. Vielen Dank für alles und liebe Grüße aus Süddeutschland

Ingrid B. aus Köln, Mutter zweier Söhne (3 und 1,5 Jahre) 

 

Hallo, liebe Katia, 

hier schnell noch ein Bericht zu unserer aktuellen Situation. Es hat sich alles wieder beruhigt. Ich bin jetzt viel sicherer im Umgang mit J. und traue mir auch zu, klarer zu sagen, was ich will und was nicht. J. ist aufmerksam, wir haben über unsere "Kämpfe" gesprochen und vereinbart, dass wir es uns zusammen schön machen und uns nicht (mehr) gegenseitig ärgern wollen. Das hat viel gelöst. Vielleicht melde ich mich bald mal wieder, gerne wieder über Videochat aber jetzt kann ich erstmal wieder alleine weiter. Vielen Dank.

Claudia A. aus Wien, Mutter von 2 Kindern (3 und 6 Jahre)

 

Liebe Frau Saalfrank, 

M. hat einen riesigen Schub gemacht. Er will jetzt seine Hausaufgaben alleine machen. Bisher klappt das richtig gut. Ich versuche ihn auch da alles selbst machen zu lassen und habe mir unser Gespräch zu Herzen genommen. Ja, ich habe oft bestimmt, wo es lang ging und ich kann jetzt nochmal verstehen, dass M. sich sehr unter Druck fühlte. Ich bin gespannt, wie es weiter geht und würde mich bei Bedarf wieder melden und einen Telefontermin ausmachen. 

Sabrina L. aus Frankfurt, Mutter von 4 Kindern (1, 3, 5 und 10 Jahren)

Presse

Hier finden Sie eine Auswahl an Presseartikeln über die Arbeit von Katia Saalfrank